Ausbildung zur Altenpflegerin, Altenpfleger Voraussetzungen, Dauer, Gehalt und Videos

Ausbildung

Gesundheitswesen

Altenpflegerin

Video und Film

Links

Bewerbung Ausbildungsplatz

Stellenangebote

 

Ausbildung Altenpflegerin und Altenpfleger

 

Ausbildung zum Altenpfleger oder zur Altenpfelgehelferin - Voraussetzungen, Dauer, Gehalt und Videos

 

Altenpfleger bzw. Alternpflegerinnen sind für die Betreuung und Pflege von alten und hilfsbedürftigen Personen zuständig. Die Haupttätigkeiten betreffen die Unterstützung bei der Bewältigung von alltäglichen Vorgehensweisen. Sie motivieren und sind zuständig für eine ausgewogene Freizeitgestaltung. Der Hauptanteil ihrer Tätigkeiten ist es jedoch pflegerisch und medizinische Maßnahmen durchzuführen. Das Einsatzgebiet für Altenpfleger und Altenpflegerinnen sind Krankenhäuser, Altenheime, Rehakliniken oder der ambulanten Pflege in privaten Haushalten.

Ausbildungsvoraussetzungen

Die Voraussetzungen eine Ausbildung zur Altenpflegerin bzw. zum Altenpfleger zu machen, ist die Mittlere Reife bzw. ein qualifizierter Hauptschulabschluss. Aber auch Personen mit Hauptschulabschluss, können bei Nachweise einer mindestens zweijährigen Ausbildung die Voraussetzungen erfüllen.

Gleichzeitig muss eine Gesundheitsprüfung durchgeführt werden.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Tätigkeiten und Lerninhalte der Ausbildung werden Unterschieden nach schulischen und praktischen Inhalten

Schulische Inhalte

  • Gesundheitszustand von Patienten prüfen können
  • Krankheitsbilder kennen lernen, die speziell ältere Menschen betreffen
  • Mit Medikamenten umgehen können
  • Dokumentationen durchführen
  • Ernährungslehre
  • Pflegemodelle
  • Anleitung zur Selbstpflege
  • Psychische Probleme mit Patienten
  • Kommunikation mit alten und dementen Menschen
  • Freizeitgestaltung und Betreuung, Anreize geben
  • Pflege von alten Menschen, aber auch generelle Pflegemaßnahmen
  • Rechte und Pflichten im Gesundheitswesen kennen
  • Qualitätsmanagement und –sicherung
  • Der Umgang mit Familien und Angehörigen
  • Den Umgang mit dem Tod
  • Konfliktmanagement mit Familien und Patienten

Praktische Inhalte

  • Pflege in häuslicher Umgebung
  • Hausbesuche, Teambesprechungen druchführen
  • Förderungsmöglichkeiten beurteilen und gesundheitlichen Zustand beobachten
  • Pflegen alter Menschen in stationären Einrichtungen der Altenhilfe
  • Körperhygiene, Intimpflege und Reinigung von Prothesen
  • Erkrankungssymptome kennen lernen
  • Familienangehörige und Bezugspersonen zur Unterstützung gewinnen und anzuleiten
  • Wahrnehmung der Früherkennung von psychischen Leiden und deren Dokumentation
  • Sterbebegleitung
  • Würdevoller Umgang mit dem Patienten und Angehörigen
  • Erstversorgung von Gestorbenen und Nachlass
  • Ernährungspläne erstellen und kontrollieren
  • Pflegeplanung, Pflegedokumentation, EDV
  • Prävention von Stressbelastungen und körperlichen Überlastungen
  • Alltags- und Freizeitgestaltung planen und unterstützen

Gehalt: Das Gehalt gliedet sich nach Ausbildungsjahren. Im ersten Jahr ca. 920,00 €, im zweiten Jahr ca. 980,00 € und im dritten Jahr ca. 1080,00 €.

Zukunfsaussichten: sehr gut 5/5 Punkte

 

Bewerberbibel bei Google +